Freenet TV: Update für DVB-T2-Empfang per USB-Stick vorgestellt

Freenet TV hat auf der Elektronikmesse IFA 2017 in Berlin ein Software-Update für seine USB-Empfänger angekündigt. Mit dem Update soll der Empfang von DVB-T2 per USB-Stick am PC verbessert werden. Darüber hinaus soll das als „Relaunch“ bezeichnete Software-Paket die Bild- und Tonwiedergabe optimieren und weniger Rechenleistung und Strom benötigen. Freenet TV bietet das Update auf seiner Webseite kostenlos zum Download an.

Der USB-Empfänger für DVB-T2-Empfang am Desktop-PC oder auf dem Laptop ist seit der deutschlandweiten Umstellung auf DVB-T2 im März 2017 verfügbar. Insbesondere die Stabilität des USB-Empfängers wurde kritisiert. Heise online z.B. bemängelte dessen fehlende Hardware-Beschleunigung, was auf manchen Windows-Rechnern zu einem schwarzen oder auch einem, nur teils ausgefüllten, Bildschirm führte.

Quellen / Medien: Freenet TV, Wikipedia, Freepik

Tags: News, Sat & Co

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.